Bürgerschaftsmandat

Moin,

Im Februar 2020 haben die Hamburger*innen entschieden, wer sie die nächsten fünf Jahre in der Bürgerschaft vertritt und wie Hamburgs Zukunft gestaltet wird. Ich darf daran als Abgeordnete und Mitglied der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion mitarbeiten.

Wer ist so bin, erfährst du auf der Seite „Über mich“. Einen Einblick darein, was ich bisher so gemacht und gedacht habe bekommst du auf der Seite „Veröffentlichungen“. Und hier ein schneller Überblick, wofür ich mich einsetzen möchte als Bürgerschaftsabgeordnete.

Ich will durch Wissenschaftspolitik und Bündnisarbeit die Welt verbessern – gemeinsam für Klimagerechtigkeit, Antifaschismus und Queer-Feminismus.

Ich will:

  • … bessere Arbeits- sowie Studienbedingungen und Grundfinanzierung an Hochschulen erstreiten.
  • … mich dafür einsetzen, dass Hamburg bis spätestens 2035 klimaneutral und Bildung für nachhaltige Entwicklung ganzheitlich verankert wird.
  • … den Ausstieg aus Tierversuchen gemeinsam mit allen Beteiligten planen und die Wissenschaftler*innen auf diesem Weg unterstützen.
  • … Politik nicht nur im Parlament sondern auch in sozialen Bewegungen gestalten: zusammen demonstrieren & als parlamentarische Beobachterin Aktionen begleiten.
  • … offen sein für neue Ideen, motiviert Workshops gestalten und gerne inhaltlich diskutieren.
  • … den beidseitigen Sprung über die Elbe voran bringen.

Was wir GRÜNE insgesamt und konkreter vorhaben, steht in unserem Zukunftsprogramm: Zum Lesen (auch in leichter Sprache) und Hören (auf SoundCloud und auf Spotify). Zur Zeit laufen Koalitionsverhandlungen mit der SPD.