Über mich

Zurzeit schließe ich mein Masterstudium in Psychologie ab und habe gerade meine Masterarbeit abgegeben.

Neben meinem Studium habe ich viele Jahre an der TU Hamburg im Zentrum für Lehre und Lernen gearbeitet.

Ich bin gebürtige Hamburgerin, in der Jarrestadt aufgewachsen und lebe seit etlichen Jahren gerne in Harburg. Wenn ich nicht gerade studiere oder mich politisch engagiere, spiele ich gerne Akkordeon oder bin in der Natur.

Einen kleinen Einblick, wo und wie ich mich bisher ehrenamtlich und wissenschaftlich engagiert habe bekommt ihr in den ausklappbaren Menüs unter diesem Beitrag sowie auf der Seite „Veröffentlichungen“.

Bildungsweg »

Schulabschluss 2010:
Abitur, Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer, Hamburg

  • Hans-Henny-Jahnn-Preis 2010 (für ausgezeichnete schulische Leistungen und außerunterrichtliches Engagement)
  • Ausbildung zur Telefonberaterin
    Oktober 2008 bis Juli 2010 & September 2011 bis Juni 2012
    Projekt „Jugendliche beraten Jugendliche“
    Ausbildung, Beratungstätigkeiten einschließlich Supervision

    Bachelor-Studium 2011 bis 2015:
    Psychologie, Universität Hamburg (Uni HH)

  • Teilnahme Friedensbildungs-Curriculum
  • Bachelorarbeit: Interdisziplinäre Zusammenarbeit für eine Nachhaltige Entwicklung – Von studentisch initiierten Projekten lernen

  • Master-Studium 2015 bis voraussichtlich 2020:
    Psychologie, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg und Uni HH

  • Auslandssemester an der Umea University und Stockholm University in Schweden
  • Masterarbeit: Climate Change Threat and Conformity With pro-Environmental Group Norms
  • Arbeitserfahrung (Auszug) »

    Europäischer Freiwilligendienst August 2010 bis Juli 2011: Arbeit mit allein stehenden obdachlosen Frauen im Marylebone Project in London/GB

    Zentrum für Lehre und Lernen, Technischen Universität Hamburg März 2014 bis Juli 2019

  • Recherchen, Workshop-Vorbereitungen (inkl. Auf- und Abbau), Publikationen/Vorträge etc.
  • Seminar: Hochschuldidaktische Grundlagen in Theorie und Praxis
  • Lehre als Tutorin an der Uni HH (Auszug):

  • Energiewende in norddeutschen Universitäten
  • Menschenbilder in der Psychologie
  • Interdisziplinäre Seminare zum Thema Nachhaltigkeit selbst entwickeln
  • Übung psychotherapeutischer Intervention
  • Praktikum (Auszug)

  • psychosoziale Beratungsstelle für Erwerbslose und Geringverdienende
  • Abteilung für Sozialpsychologie, Universität Leipzig
  • ehrenamtliches Engagement (Auszug) »

    Deputierte (seit 2012), Behörde für Wissenschaft und Forschung bzw. Behörde für Wissenschaft (bis 2015), Forschung und Gleichstellung (ab 2015)

    Mitglied im Fachforum Hochschule (seit 2016), UNESCO Weltaktionsprogramms

  • Ein Gremium, welches als Teil der nationalen Umsetzung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung den Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung mitentwickelt hat, umsetzt bzw. zur Umsetzung anregt

  • Gremien- und Projektarbeit Universität Hamburg (Auszug)

  • Team Studium und Lehre, Kompetenzzentrum Nachhaltige Universität Hamburg (KNU) Mitglied seit Juli 2014, Teil des Sprecher*innenteams seit April 2018
  • Dies Oecologicus – ein studentischen Projekt zur strukturellen Verankerung von Nachhaltigkeit in Studium, Lehre und Studienbedingungen, 2013-2015
  • Mitglied des Studierendenparlament für CampusGrün April 2012 bis Januar 2015
  • Mitglied des Akademischen Senats für CampusGrün April 2014 bis März 2018
  • Engagement bei Bündnis 90/Die Grünen (Auszug)

  • Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Hochschul- und Wissenschaftspolitik (seit Dezember 2015)
  • frauenpolitische Sprecherin und Beisitzerin im Landesvorstand (Juni 2017 bis April 2019)
  • Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Hochschule, Wissenschaft und Technologiepolitik (seit Mai 2019)